World Press Photo Exhibition 2018 in Oldenburg

Der alljährlich vergebene World Press Photo Award gilt als international wichtigster Preis für Pressefotografie. 2017 wurde er zum 60. Mal vergeben. Die Ausstellung der besten 150 Motive aus dem Wettbewerb geht Jahr für Jahr auf Welttournee durch rund 100 Städte. Nach dem großen Erfolg 2016, 2017 und 2018 (insgesamt fast 50.000 Besucher) zeigen wir sie auch 2019 in Oldenburg, nämlich vom 16. Februar bis zum 10. März.

Ein umfassendes Rahmenprogramm mit Diskussionen, Vorträgen, Filmen etc. zum Thema Pressefotografie begleitet die Ausstellung.

Zeitraum: 16. Februar bis 10. März 2019

Öffnungszeiten: Di bis So, 10 bis 18 Uhr, am Samstag, dem 9. März, bis 22 Uhr Eintritt: 6 €, 4 € (ermäßigt)

Ort: Landesmuseum für Kunst und Kulturgeschichte Oldenburg (Schloss)

Bildquelle: “Finding Freedom in the Water”, Anna Boyiazis, USA

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.